カテゴリ:004 pflege Ⅰ( 45 )

P 7689 ドイツ介護専門職連盟:介護職の年金開始に特例を

DBfKの要求:
・ドイツにおける公的年金の支給開始は67歳だが、これを介護職に関しては63歳からとする
・介護職に関しては、勤務時間を57歳から減少させる。

pflegen-online, 2011.01.07

•Die jährliche Reduzierung der Wochenarbeitszeit um 1 Stunde ab dem 57. Lebensjahr bei vollem Gehaltsausgleich.
•Eine Herabsetzung des gesetzlichen Renteneintrittsalters auf 63 Jahre für alle Pflegenden, die unmittelbar vor Erreichen der Altersgrenze eine Mindestanzahl an Jahren in der direkten Klientenversorgung gearbeitet haben.
[PR]
by jpflege | 2011-01-08 05:33 | 004 pflege Ⅰ

P 7667 Pflege-Werte-Zukunft

pflegen-online, 2011.01.06

Am 03.01.2011 haben die Vorstände der Caritas-Gemeinschaft für Pflege- und Sozialberufe e.V. Hildegard Schweitzer und Karl Heinz Stolz, sowie des Katholischen Pflegeverbandes e.V. Monika Pöhlmann und Sr. Elisa Döschl in Würzburg den Verschmelzungsvertrag unterzeichnet. Damit ist die Gründung des neuen Katholische Pflegeverband e. V. vollzogen und ein sieben Jahre dauernder Prozess, in dem zwei traditionsreiche Vereinigungen zusammengeführt wurden, erfolgreich abgeschlossen.
[PR]
by jpflege | 2011-01-06 23:58 | 004 pflege Ⅰ

P 7656 pflegefachkraefte mangel

BMG

Zunahme der Pflegebedürftigen
Pflegekräftemangel - Bedarf an Pflegekräften
Attraktivität des Pflegeberufs stärken
Ausbildung zur Pflegekraft

Die Menschen in Deutschland leben heute länger als vorangegangene Generationen. Zu verdanken ist dies insbesondere der guten medizinische Versorgung. Damit hat sich auch unser Bild vom Älterwerden im positiven Sinn geändert. Die Menschen sind heute bis ins hohe Alter aktiv – Alter, im klassischen Verständnis, gibt es eigentlich gar nicht mehr, oder wenn, dann erst viel später.
[PR]
by jpflege | 2011-01-04 09:03 | 004 pflege Ⅰ

P 7191 Altenpflegegesetz

pflege wiki

Das deutsche Altenpflegegesetz[1](AltPflG) regelt bundeseinheitlich die Ausbildung der Altenpflegerinnen und Altenpfleger. Es legt ferner die Voraussetzungen fest, unter denen die Erlaubnis zum Führen der Berufsbezeichnung "Altenpflegerin" oder "Altenpfleger" erteilt wird oder widerrufen werden kann.

Das Gesetz befasst sich dagegen nicht mit der Ausbildung in der Altenpflegehilfe. Diese Rechtsmaterie fällt in den Kompetenzbereich der Bundesländer und ist in den dortigen Rechtsordnungen geregelt. Auch die Berufsausübung der Altenpflegerinnen und Altenpfleger wird - wie der Name des Gesetzes aber vermuten lassen könnte - im AltPflG nicht reglementiert[2].
[PR]
by jpflege | 2010-11-03 08:51 | 004 pflege Ⅰ

P 6073 松本勝明 ドイツにおける介護者の確保育成策

ドイツ社会保障研究の第1人者による本格的な論文です。
著者は、もと在ドイツ日本大使館。
また、もと厚生省社会援護局において福祉人材の確保育成を担当している。
ドイツ社会保障研究で千葉大学から法学博士号を受けている。

一橋大学に出向中の論文。
34ページ

2008

このため、介護者の確保育成策について各国の介護供給における公私バランスの違いな
どを踏まえた体系的な比較検討を行うことを目的とした調査研究を進めているところであ
る。

ドイツについては、この比較研究の枠組みにおいて、公的制度が補完的な役割を果た
す介護供給類型に属する国として取り上げた。

ドイツにおいては、わが国と同様に、社会保険としての介護保険が要介護者に対する介護の確保に重要な役割を果たしている。
ただし、この介護保険は、あくまでも家族による介護及び要介護者又はその家族の経済的負担
により確保される介護を補完するものとして位置づけられている。

以下においては、この調査研究を通じて把握したドイツにおける介護の確保に関する公
私関係、家族介護者に対する支援、介護従事者の確保育成策などについて、その概要を中
間的に取りまとめた。
[PR]
by jpflege | 2010-08-02 18:35 | 004 pflege Ⅰ

P 5772 ドイツではケアマネの仕事は介護士がしている・・

yahoo

Q

ドイツにはケアマネージャーという資格はありますか?

日本の介護保険制度は、ドイツのものを参考にしていると聞きましたが、当のドイツにはケアマネージャーという資格制度はあるのでしょうか?
[PR]
by jpflege | 2010-07-16 05:29 | 004 pflege Ⅰ

P 5599 日本の「介護」とドイツの”pflege"

カテゴリ004の「pflege概念」
には、ドイツのpflegeという概念に関する記事を収めています。

これまでに38件ありますが、
ほとんどが、ドイツにおける介護政策の動向のようなものになっています。

→405 ドイツ介護保険
→005 pflege教育 では、ドイツの介護専門職の資格・養成に関する記事です。

38件のなかで、

P 1318 2009.08.27 では、

それまでの24件の記事を総括しています。

*P 2354 P 2955 も小括していますが、上記P1318の方が詳しい。


なお、日本語文献という意味で、

P 3920 2010.03.02

をあげておきます。(日本のドイツの政府関係者の情報交換会のまとめ)
[PR]
by jpflege | 2010-07-05 09:56 | 004 pflege Ⅰ

P 5192 Bürgerarbeit ist keine Alternative für die Altenpflege!

pflegen-online 2010.06.03

Der Geschäftsführer der Sozial-Holding der Stadt Mönchengladbach GmbH ist der Meinung, „dass die Bundesregierung sich nun endgültig aus der Gestaltung der Altenpflege verabschiedet hat“: "Nachdem Bundesgesundheitsminister Rösler auf dem Hauptstadtkongress in Berlin es in seiner Rede schaffte, die Auseinandersetzung mit der Pflege zu vermeiden, (die Fachpresse berichtete) kommt nun die ehemalige Seniorenministerin und jetzige Bundesarbeitsministerin von der Leyen mit Vorschlägen zur Beschäftigung von Langzeitarbeitslosen, die der bisherigen Politik ihres eigenen Hauses widersprechen und die keine Lösungsansätze zur Problematik der Personalsituation in der Altenpflege bieten.
[PR]
by jpflege | 2010-06-03 22:45 | 004 pflege Ⅰ

P 5075 Pflege nach Kassenlage muss beendet werden!

pflegen-online 2010.05.25

Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk fordert daher erneut die politisch Verantwortlichen auf, im Rahmen der anstehenden Reformen im Gesundheits- und Pflegebereich die notwendigen Folgerungen zu ziehen. Damit dem Vorwurf, der beschriebene Personalnotstand sei so gar nicht existent, entgegen getreten werden kann, fordert Pro Pflege – Selbsthilfenetzwerk ausdrücklich die Einführung von bundeseinheitlichen Personalbemessungssystemen, so dass dem tatsächlichen Bedarf entsprechend mit Stellendotierungen reagiert und die Stellensituation transparent gemacht werden kann.
[PR]
by jpflege | 2010-05-27 18:28 | 004 pflege Ⅰ

P 4993 Familienpflegezeit

ドイツ連邦政府広報局 2010.05.20

Bundesfamilienministerin Kristina Schröder hat ihr Konzept einer Familienpflegezeit präzisiert: "Mit der Familienpflegezeit will ich Berufstätigen helfen, Verantwortung für ihre Angehörigen zu übernehmen." Ein Rechtsanspruch zur Inanspruchnahme der Familienpflegezeit soll eingeführt werden.

BMFSFJ

In Deutschland beziehen heute rund 2,25 Millionen Menschen Leistungen aus der Pflegeversicherung. Mehr als 1,5 Millionen Menschen werden zu Hause versorgt - durch Angehörige und ambulante Dienste. Auch Berufstätige (65 Prozent) möchten ihre Angehörigen so weit wie möglich selbst betreuen, stoßen dabei aber häufig noch auf große Schwierigkeiten. Eine Umfrage des Instituts für Demoskopie Allensbach im Auftrag des Bundesfamilienministeriums belegt: Für 79 Prozent lassen sich Beruf und Pflege nicht gut vereinbaren. Genau hier setzt das Modell der Familienpflegezeit an.
[PR]
by jpflege | 2010-05-23 05:29 | 004 pflege Ⅰ